Reinhard Staudacher

Reinhard Staudacher wurde am 11. März 1964 geboren. Er betreibt den Kraftsport seit 2001. Dem Strongman und Trainer gelingt es durch seine natürliche Art, andere Menschen von dieser Sportart zu überzeugen und zu begeistern.
 

Aufgrund seiner Ausdruckskraft und seiner Überzeugung konnte er auch das Interesse von Franz Moser jun. wecken. Dieser betreibt nun seit Anfang 2002 aktiv diesen schweißtreibenden Sport – und wie man sieht, mit Erfolg!
Reinhard Staudacher bringt derzeit (Aug. 2004) bei einer Körpergröße von 184 cm ganze 120 kg auf die Waage.

Leider erlitt er bei der Qualifikation zu den Austrian Giants 2005 am 26. Mai 2005 im böhmischen Prater in Wien einen Kreuzbandriß, der ihn für den Rest des Jahres in eine Zwangspause schickte. Schade für diesen Paradesportler, der nach langwieriger Genesung den Leistungssport voll aufnahm. Staudacher Reinhard “Body” wurde in den darauffolgenden Monaten an seinem verletzten Knie operiert, durch die Schwere seiner Verletzung ist ein Comeback bei ihm noch ungewiss, trotzdem gab er seine Funktion als Trainer, Mentor und Organisator für Veranstaltungen nicht auf!

Wir hoffen, dass unser Reinhard im kommenden Jahr 2007 wieder fit ist und wünschen ihm neben einer raschen Genesung alles Gute!

Seine bisherigen Erfolge

bis 2001

  • Jahrelang erfolgreicher Bodybilder

2002

  • 6. Platz Eisenstraßen-Giants

2003

  • 2. Platz beim Steinheben Kids for Kids gegen Drogen Profiklasse
  • 7. Platz Eisenstrassen-Giants

2004

  • Obersteirischer Vizemeister im Steinheben
  • Training verletzungsbedingt vorübergehend eingestellt
  • 3. Platz beim Steiermark Grand Prix 2004, Cineplexx Leoben

2005

  • 8. Platz Strong Man – Joe Wiesbauer Gedenkturnier in Andorf (OÖ)

2006

  • Verletzungsbedingt ausgelassen

2007

  • Verletzungsbedingt ausgelassen

Reinhard Staudacher kann Verletzungsbedingt den Strongmansport nicht mehr ausüben, aber er unterstützt die styrian-strongman Tatkräftig!